Die Massage des Körpers ist so wie die Zahnreinigung notwendig - Massagezentrum
 
Shiatsu Ganzkörpermassage
 
 
Die Shiatsu-massage ist noch relativ jung, doch ihre Wurzeln reichen weit zurück: Sie enthält Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin und alter japanischer Massagetechniken. Shiatsu folgt deren Energie - und Meridianprinzipien. Durch ruhigen Druck mit Fingern und Händen, aber auch mit Ellenbogen oder Knien behandelt der Shiatsu-Masseur Bereich, in denen der Fluss der Lebensenergie Qi gestört ist.
Wirkt direkt bei: Muskelverspannungen, Rücken-und Nackenschmerzen, Schulter- Arm-Syndrom, Spannungskopfschmerzen, Stress, Nervosität.
Verbessert indirekt: Leistungsfähigkeit, Verdauung, Kreislauf, weiblichen Zyklus, Schlaf, Selbstheilungskräfte.
Shiatsu vermittelt durch die Ganzkörperbehandlung und Haltetechniken ein Gefühl der Geborgenheit und bringt Menschen, die körperliche Berührung zu schätzen wissen, in einen Zustand tiefer Entspannung. Es stärkt das körperliche und seelische Wohlbefinden, indem es energetische Blockaden löst und die Selbstregulierungskräfte stimuliert.
 
 
 
Dauer
• ca. 45 Minuten
 
 
Kleidung / Ausrüstung (wird gestellt)
• Handtücher
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint